Versicherungsrecht

Beim Versicherungsrecht dreht es sich hauptsächlich um die Frage der Leistungspflichten der verschiedenen Versicherungen.

In Betracht kommen beispielsweise die Berufsunfähigkeits-, Haftpflicht-, Unfall-, Hausrat-, Gebäude- und die Rechtsschutzversicherung. 

Wir prüfen für Sie im Einzelfall, ob bestehende Versicherungen im Schadensfall nach den jeweils für Ihren Versicherungsvertrag maßgeblichen Bedingungen eintrittspflichtig sind und den entstandenen Schaden regulieren müssen. 

Häufig beruft sich die Versicherungsgesellschaft darauf, dass sie von der Verpflichtung zur Leistung frei geworden sei, weil der Versicherungsnehmer eine ihm obliegende Pflicht verletzt habe, z.B. habe er den Versicherungsfall vorsätzlich herbeigeführt oder bei Abschluss des Versicherungsvertrages falsche Angaben gemacht. 

Wir prüfen diesen Einwand und treten zunächst in die außergerichtliche Korrespondenz mit der Versicherungsgesellschaft. Führt diese nicht zum gewünschten Ergebnis, vertreten wir Sie im gerichtlichen Verfahren. 

Die Geltendmachung und Durchsetzung Ihrer Ansprüche können Sie vertrauensvoll in unsere Hände legen.

Ansprechpartner/in


Rechtsanwalt Hans-Martin Bergsdorf, Fachanwalt für Arbeitsrecht


Rechtsanwalt Dieter Kubach, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht und Arbeitsrecht