Bußgeldrecht

Bußgeldrecht
Das Bußgeldrecht umfasst alle Verkehrsverstöße, die mit einem Bußgeldbescheid geahndet werden können.


Relevante Verstöße ergeben sich hauptsächlich aus dem Straßenverkehrsgesetz (StVG) sowie der Straßenverkehrsordnung (StVO) und dem Bußgeldkatalog. In der Regel geht es um Trunkenheitsfahrten, Geschwindigkeitsüberschreitungen, Abstandsunterschreitungen sowie Rotlichtverstöße.


Der Bußgeldkatalog sieht für eine Vielzahl von Verstößen teils mehrmonatige Fahrverbote vor. Wir überprüfen für Sie die Rechtmäßigkeit der Bußgeldbescheide und gehen – bei entsprechenden Erfolgsaussichten – gegen diese vor.

Hierbei ist die Einsichtnahme in die amtliche Ermittlungsakte unverzichtbar, insbesondere um im Falle des Vorwurfs einer Geschwindigkeitsüberschreitung Anhaltspunkte für Fehler bei der Geschwindigkeitsmessung zu finden.

Finden wir solche Anhaltspunkte, lassen wir das Messergebnis von unabhängigen Sachverständigen prüfen. Die Kosten übernimmt die Rechtsschutzversicherung. Hier profitieren Sie von externem Sachverstand

Steht wegen eines möglichen Verstoßes die Verhängung eines Fahrverbotes im Raum, so sollten alle Verteidigungsmöglichkeiten ausgeschöpft werden. Hierbei unterstützen wir Sie mit unserer Kompetenz und Erfahrung.

Ansprechpartner/in


Rechtsanwältin Ria Schneller, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Verkehrsrecht


Rechtsanwalt Dieter Kubach, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht und Arbeitsrecht


Rechtsanwältin Nadin Horn, Rechtsanwältin

 

Bußgeldrecht in Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Rüdersdorf und Woltersdorf.