Grundstücksrecht

Grundstücksrecht
Im Grundstücksrecht geht es um Fragen des Erwerbs, der Nutzung und der dinglichen Verwertung von Grundstücken.


Viele der mit einem Grundstück in Zusammenhang stehenden Verträge bedürfen der notariellen Beurkundung, und wir bieten beratende Tätigkeiten bezüglich der zu treffenden Vereinbarungen an, so z.B. die Beratung von Kaufinteressenten zu einzelnen Punkten des notariellen Vertrages. Geht es um Streitigkeiten, die aus einer solchen Urkunde resultieren, beraten und vertreten wir Sie sowohl prozessual als auch außerprozessual, so z.B. wenn sich die erworbene Immobilie als mangelhaft erweist.

Wir sind ebenfalls beratend für Sie tätig in allen Fragen hinsichtlich der Verwertung eines Grundstückes, z.B. im Wege der Zwangsversteigerung wegen zu Ihren Gunsten bestehender auf dem Grundstück lastender Sicherheiten wie Grundschulden oder Hypotheken. Werden Sie als Grundstückseigentümer zu Unrecht wegen einer dinglichen Belastung in Anspruch genommen, so sind Sie auch dann bei uns in den besten Händen.

Oftmals spielt der Verkehrswert von Immobilien eine Rolle. Hier kooperieren wir mit dem kompetenten und erfahrenen Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Berlin-Brandenburg Dipl.-Bau-Ing. (FH) Y. Rohr

Sie profitieren von externem Sachverstand.

Ansprechpartner


Rechtsanwalt Hans-Martin Bergsdorf, Fachanwalt für Arbeitsrecht


Rechtsanwalt Dieter Kubach, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht und Arbeitsrecht

 

Grundstücksrecht in Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Rüdersdorf und Woltersdorf.